Marketing-Strategien in Krisenzeiten



In Krisenzeiten ist die richtige Marketingstrategie entscheidend. Aber welche Strategie ist das, gibt es die richtige Strategie überhaupt?


Die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus sind für viele Unternehmen verheerend. Wirklich keine Branche kann gerade von sich behaupten, es gehe spurlos an ihr vorbei. Trotz erster Lockerungen werden uns die Folgen länger begleiten. Was kann man aus Marketingsicht tun, wenn der Wirtschaft ein heftiger Einbruch droht und wir uns Richtung Rezession bewegen?


Nutzen Sie verschiedene Online Marketing Kanäle, um für Ihre Kunden da zu sein


In diesen herausfordernden Zeiten geht es uns allen gleich, wir sind den ganzen Tag zu Hause, arbeiten im Homeoffice, können unsere Freunde nicht besuchen, können nicht in unseren Lieblingsrestaurants essen oder ins Kino gehen. Wir sitzen alle emotional im selben Boot. Entweder physisch, wirtschaftlich oder psychisch ist der eine stärker betroffen als der andere.


Jetzt, wo mehr Menschen im Internet und vor allem in den sozialen Netzwerken wie LinkedIn, Xing, Facebook und Instagram unterwegs sind und versuchen, in einer plötzlich isolierten Nation in Verbindung zu bleiben, ist es wichtiger denn je, dass auch Unternehmen umdenken und neue Wege finden, mit dem Kunden in Kontakt zu treten. Gerade jetzt sollten Unternehmen einen Großteil ihrer geschäftlichen Aktivitäten auf die sozialen Netzwerke verlagern. Vertrieb über LinkedIn, Kundenservice über WhatsApp, Marketing über Instagram und Facebook - geht nicht, doch. Gerade diese Marketing-Kanäle gehen digital und kontaktlos und bieten aktuell viel Reichweite für wenig Geld.

Zeigen Sie über verschiedene Social Media Marketing Kanäle die positiven Aspekte Ihrer Marke und nutzen sie diese dazu, um Empathie auszudrücken und positive Taten sprechen zu lassen.


Bauen Sie Ihre SEO-Aktivitäten aus, damit Sie online gefunden werden


Die Suchaktivität im Internet hat in den letzten Wochen auf Grund des erhöhten Informations- und Unterhaltungsbedarfes sehr stark zugenommen. Dies ist also nicht die Zeit, in der Sie Ihre Unternehmenspräsenz im Netz vernachlässigen oder gar verstecken sollten. Gerade jetzt ist es umso wichtiger, Ihre Webseite auf dem neuesten Stand zu halten und die Positionierung bei Google zu stärken. Planen Sie längerfristig und verwenden Sie Suchmaschinenoptimierungs-Strategien (SEO), damit Ihr Unternehmen leicht gefunden werden kann.

Dabei spielt auch die Keyword Analyse eine entscheidende Rolle, denn manche Keywords bieten gerade in dieser ungewöhnlichen Situation große Chancen. Das Beibehalten oder gar der Ausbau Ihrer SEO-Aktivitäten hinsichtlich der Bedürfnisse und Probleme der Kunden stärkt in diesen Zeiten Ihre Marke enorm.


Passen Sie sich der Situation an und senden Sie die richtige Botschaft


Geschäftseinbrüche und Kurzarbeitergeld sorgen dafür, dass schon jetzt viele Bürger weniger auf dem Konto haben. Viele stellen sich deshalb die Frage, wie sie ihr Budget aktuell runterschrauben können. In diesem ungewissen Zeitraum haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kundenstamm zu unterstützen, indem Sie z.B. spezielle Rabatte anbieten.

Passen Sie Ihre Produkte dem derzeitigen Markt an und erstellen Sie auf dieser Basis passende Angebote. Viele Menschen stöbern zu Hause und suchen nach Rabatten, um in Zeiten der Unruhe Geld zu sparen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und einen stetigen Umsatzstrom zu erzielen, der Ihre Türen offenhält.

Die Zeit, die Sie jetzt investieren, wird sich über kurz oder lang positiv auf Ihr Unternehmen auswirken.


Schalten Sie Imageanzeigen bei Facebook und Instagram


In den letzten Wochen haben wir nur in seltenen Fällen unser Haus verlassen, und wenn nur aus dem Grunde, nahe gelegene Ziele für Produkte und Dienstleistungen zu suchen. Sie sollten also sicherstellen, dass Ihr Unternehmen Strategien verwendet, damit Ihre Produkte bei Suchanfragen in Ihrer Nähe möglichst schnell gefunden werden.

Facebook und Instagram ermöglichen es Ihnen, Ihr Unternehmen innerhalb der Plattform gezielt in Ihrer Geo-Region zu bewerben. Dieses geschieht über bezahlte Anzeigen, die ausgewählten Nutzern an verschiedenen Stellen innerhalb der Plattform gezeigt werden.

Selbst wenn Sie nicht vorhaben, Instagram- oder Facebook-Werbeanzeigen zu schalten, sollten Sie trotzdem einmal die Schritte zum Erstellen einer solchen Kampagne durchlaufen. Denn der Werbeanzeigen-Konfigurator ermöglicht es Ihnen, anhand von demografischen Kriterien (Alter / Geschlecht) Ihre Anzeigen für bestimmte Benutzergruppen zu generieren. Auf diese Weise können Sie sich einen guten Überblick davon verschaffen, wie viele Nutzer etwa Ihrer Zielgruppe entsprechen.

Setzen Sie auch auf gut gemachte Imagewerbung. Authentisches Storytelling mit aktuellen Themen funktioniert und zahlt sich langfristig auf eine positive Imagebildung aus. Sie bleiben im Kopf Ihrer Zielgruppe. Wenn Menschen wieder bereit sind, Geld in Ihre Produkte zu investieren, sind Sie der Konkurrenz einen entscheidenden Schritt voraus.


Bei all den beschriebenen möglichen Marketingstrategien gilt es, die Kommunikation mit dem Kunden an die neue außergewöhnliche Situation anzupassen. Es gibt kein Patent-Rezept, jedoch eine Vielzahl an Denkanstößen für das weitere Handeln. Denken Sie dabei daran: Sie kommunizieren mit Menschen, die aktuell ein großes Maß an Sorgen, Ängste und Unsicherheiten haben.


Gerne unterstütze ich Sie, eine individuelle Marketingstrategie für Ihr Unternehmen in diesen schwierigen Zeiten zu entwickeln. Worauf warten Sie noch?


Ich freue mich über Ihr Feedback unter Kommentare. Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann klicken Sie bitte Gefällt mir und/oder teilen, um auch anderen Interessierten den Beitrag zugänglich zu machen.


#marketingstrategie #krisenzeiten #mobilemarketing #messengermarketing #kmu #onlinemarketing #imagebildung #socialmedia #onlinebusiness













31 Ansichten

Folgen Sie mir auch auf:

  • Instagram Marketingkreativfarm
  • Facebook Marketingkreativfarm
  • LinkedIn Marketingkreativfarm

©2020 MarketingKreativFarm   I   All Rights Reserved.